Langjähriger Geschäftsführer Lübbe Hartmann verabschiedet.


Bei seinen Mitarbeiterinnen Susanne Hemken (r.) und Sabine Abels (l.) bedankte sich Lübbe Hartmann für die langjährige Zusammenarbeit.

Melancholisch beschrieb Lübbe Hartmann seinen Gemütszustand bei seiner Verabschiedungsfeier im Hotel „Lange“ in Leer. „Gehen ist schwerer als Kommen“, sagte er zu den rund 70 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Handwerk und Ehrenamt, die gekommen waren, um ihn für seine 33-jährige Tätigkeit als Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft (KH) Leer zu ehren. „Ich habe mein Herzblut in meine Arbeit gesteckt und mich im Handwerk immer gut aufgehoben gefühlt“, resümierte der 65-jährige Spetzerfehntjer in seiner Ansprache, die er traditionsbewusst auf Plattdeutsch hielt.
Weitere Informationen

 

 

 

Detlef Greek ist neuer Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft LeerWittmund


Die Kreishandwerkerschaft LeerWittmund (KH) hat einen neuen Geschäftsführer eingestellt. Detlef Greek, selbstständiger Unternehmensberater aus Wittmund, wird ab dem 1. September die Geschicke der 18 Innungen leiten. Der bisherige Geschäftsführer, Lübbe Hartmann (Wiesmoor), ist mit 65 Jahren offiziell Anfang August nach über 30jähriger Tätigkeit für die KH in die Rentenphase eingetreten. Er wird den „Neuen“ noch bis Ende Dezember mit einem befristeten Arbeitsvertrag als stellvertretender Geschäftsführer einarbeiten.
Weitere Informationen

 

 

 

Fusion der Kreishandwerkerschaften Leer und Wittmund

Die Kreishandwerkerschaften in Leer und Wittmund als regionale Vertretungen der selbstständigen Handwerker und Geschäftsstellen der Handwerksinnungen haben am 15. Mai in der Evenburg in Leer fusioniert. Begleitet wurde diese Vereinigung von den beiden Landräten Bernhard Bramlage (Leer) und Matthias Köring (Wittmund) sowie von den Wirtschaftsförderungsämtern beider Kreise. Die Fusionsverhandlungen führten zu dem Beschluss einer rückwirkenden Vereinigung zum 1. Januar dieses Jahres.
Weitere Informationen