MobiPro-EU

Momentan herrscht eine hohe Jugendarbeitslosigkeit in anderen europäischen Staaten mit wenig Perspektiven für junge Arbeitnehmer, in das Berufsleben einzusteigen. Gleichzeitig gibt es in der Region Weser-Ems viele Betriebe, die motivierte Nachwuchskräfte suchen.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat das Sonderprogramm „Förderung der beruflichen Mobilitäten von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa (MobiPro EU)“ ins Leben gerufen, um europäische Jugendliche zwischen 18 und 27 Jahren während einer Ausbildung in Deutschland zu unterstützen .

In Kooperation mit bbf sustain aus Oldenburg führt die Kreishandwerkerschaft LeerWittmund das Programm MobiPro-EU im Ausbildungsjahr 2015 in der Region Oldenburg und Ostfriesland mit 57 Auszubildenden und 26 teilnehmenden Betrieben durch. Für das Ausbildungsjahr 2016 ist eine weitere Runde mit folgendem Ablauf in Planung:

Das Programm beinhaltet folgende Leistungen:

  • Rekrutierung von Auszubildenden im Ausland
  • Sprachliche und interkulturelle Schulung im Ausland
  • Organisation der Anfahrt und Orientierungswoche in Deutschland
  • Sozialpädagogische Betreuung in der Region während des Praktikums und der Ausbildung
  • Sprachliche Schulung in der Region während des Praktikums und der Ausbildung
  • Integration, Hausaufgabenhilfe und Betreuung während des Praktikums und der Ausbildung

Bei Interesse an einer Teilnahme und weiteren Fragen zu diesem Programm wenden Sie sich bitte an Janna Laue, laue@kh-leer.de, 0441 – 36116633 oder

Torben Böhle, boehle@kh-leer.de, 0441 - 36116630